Print Friendly and PDF

14. Juli 2017

Kinder Country Torte (no bake)







































Heute habe ich für euch ein sehr leckeres Tortenrezept, dass ohne backen auskommt, gar nicht schwer in der Zubereitung ist und sicherlich den einen oder anderen an eurer Kaffeetafel zum staunen bringt.
Ich habe nämlich für euch das Rezept für eine leckere Kinder Country Torte!
Dieses Rezept ist übrigens mein Beitrag zur aktuellen Bloggerparade "Kinder Geburtstag im Sommer". Wie praktisch, dass meine Zwillinge erst vor kurzem Geburtstag hatten...
Ehrlich gesagt wollte ich mit dieser Kinder Country Torte meinen beiden eine leckere Überraschung zaubern. Also quasi die Lieblings-Süßigkeit in groß. Jedoch musste ich mit erstaunen feststellen, dass sich nicht nur die Kinder sehr über diese Torte sehr gefreut haben, sondern auch die Erwachsenen.
In kürzester Zeit war die Torte verputzt. Besonders die Erwachsenen haben regelrecht zugeschlagen...😊

In die Creme habe ich übrigens keinen zusätzlichen Zucker hinzugefügt. Uns hat die Süße aus der weißen Schokolade vollkommen ausgereicht. Aber natürlich könnt ihr die Creme bei der Zubereitung abschmecken und eventuell noch mit 2-3 Esslöffeln Puderzucker nach süßen.
Bei der Wahl der Schokolade könnt ihr natürlich auch variieren. Mir würde persönlich für den Boden und die Deko auch nur Zartbitterschokolade sehr gut schmecken. Aber da es ja eine "Kinder-Torte" ist, habe ich Vollmilch- und Zartbitterschokolade gemischt. (Nur Vollmilch hätte ich zu süß gefunden. 😉)
Ursprünglich wollte ich eigentlich noch ein paar Stücken Kinder Country`s in die Crememasse geben, aber ich habe mich dann dagegen entschieden, weil ich die Torte so schon üppig genug fand und sie auch so sehr lecker und ansprechend finde. Vielleicht wollt ihr es ja gerne mal so ausprobieren? 

Wenn ihr Kinder Country gerne esst oder euren Kindern eine Freude machen wollt, dann probiert dieses Rezept unbedingt mal aus. Die Kinder Country Torte schmeckt wirklich sehr gut, ist einfach nach zu machen und gut vorbereiten lässt sie sich auch noch. Vor allem ist ja bei einem Kindergeburtstag schon mehr als genug vorzubereiten (...und kostet manchmal auch einige Nerven). Da ist es dann schon sehr beruhigend, wenn wenigstens die Torte fertig im Kühlschrank steht. 😃
Schaut doch auch mal bei meine Bloggerparade-Kollegen vorbei, dort findet ihr sicher noch einige tolle Tipps und Anregungen rund um das Thema Kindergeburtstag im Sommer, die Links findet ihr wie immer unter meinem Rezept...❤













Zutaten:

  • 500g Mascarpone
  • 200g Sahne
  • 200g weiße Schokolade
  • 150g Vollmilchschokolade
  • 150g Zartbitterschokolade
  • 150g Cerealien (Ich hatte auf gepufften Weizen mit Honig aus dem Bioladen) oder Smacks und etwas mehr für die Deko 
  • 6 Tl SanApart oder 1 Päckchen Instantgelatine
  • 6 Kinder Country, grob zerhackt
  • 30g Kokosöl oder neutrales Pflanzenöl


Zubereitung:

  • Boden:
  • Einen Tortenplatte mit Backpapier belegen und einen Tortenring mit 24-26 cm Durchmesser darauf stellen oder eine Springform mit 24-26 cm am Boden mit Backpapier auslegen.
  • 100g Vollmilch- und 100g Zartbitterschokolade klein hacken und mit 20g (Kokos-)Öl über einem Wasserbad mit der Impfmethode (*) oder in einer beheizbaren Rührschüssel z.B. von Kitchenaid* / Cooking Chef*schmelzen. Thermomix: Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und für 10 Sek./Stufe 8 zerhacken, anschließend mit dem Öl für 2 Min./50°C/Stufe 2 schmelzen.
  • Danach die Cerealien mit der geschmolzenen Schokolade gründlich vermengen und in die verbreitete Springform/ Tortenring füllen und etwas andrücken.
  • Anschließend bei Raumtemperatur fest werden lassen oder wenn es schneller gehen soll in den Kühlschrank stellen.

  • In dieser Zeit könnt ihr die Creme zubereiten:
  • Die weiße Schokolade (200g) klein hacken über dem Wasserbad oder in einer beheizbaren Rührschüssel schmelzen lassen. Thermomix: Schokolade für 10 Sek./Stufe 8 zerhacken, anschließend mit dem Öl für 2 Min./50°C/Stufe 2 schmelzen. Anschließend etwa auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  • 1 Tl Vanilleextrakt* , 500g Mascarpone und 200g Sahne hinzufügen und mit der geschmolzenen Schokolade kurz verrühren. Thermomix: Schmetterling einsetzten, 20 Sek./ Stufe 3
  • Die Masse kurz mit dem Schneebesen (Handrührgerät oder Küchenmaschine) aufschlagen, dann 6 Tl SanApart oder 1 Päckchen Instantgelatine einrieseln lassen und kurz weiter aufschlagen. Thermomix: 6 Tl SanApart oder 1 Päckchen Instantgelatine hinzufügen und ohne Zeit -Einstellung unter Sichtkontakt /Stufe 3 aufschlagen → Achtung es geht SEHR schnell!!!

Fertigstellung:
  • Das Backpapier vom Tortenboden abziehen und diesen auf eine Tortenplatte geben. Den Rand der Springform oder den Tortenring wieder rauf setzen.
  • Die fertige Creme auf dem Boden verteilen, glattstreichen und zum durchkühlen in den Kühlschrank stellen (bei mir waren es ca. 2 Stunden).
  • Je 50g Vollmilch- und Zartbitterschokolade mit 10g (Kokos-)Öl wie oben beschrieben schmelzen. In dieser Zeit...
  • ...den Rand der Springform/ Tortenring entfernen und die Torte mit Cerealien und grob zerhacken Kinder Countrys verzieren.
  • Die Torte anschließend mit der geschmolzenen Schokolade beträufeln und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.



(*) Impfmethode:

Dazu wird klein gehackte Schokolade im Verhältnis 1/3 zu 2/3 geteilt. Die 2/3 werden unter rühren über dem Wasserbad oder in einer beheizbaren Rührschüssel o.ä. geschmolzen. Die Schüssel sollte beim Wasserbad nur im Dampf des Wassers und nicht direkt im Wasser stehen. Ist die Schokolade vollständig geschmolzen, wird sie vom Wasserbad genommen und der übrige Teil der Schokolade hinzugefügt. Nun solange langsam umrühren, bis sie komplett geschmolzen ist. Durch diese Methode hat die Schokolade automatisch die ideale Verarbeitungstemperatur und bekommt einen schönen Glanz.


























💚 Viel Spaß beim nachmachen! 💚



Print Friendly and PDF






Mit dabei sind diesmal:





10.07. - Annette
11.07. - Toni
12.07. - Tina
13.07. - Jacky
14.07. - Sonja 
Hinweis: Die Links funktionieren erst am Erscheinungstag ab 8.00h ;)










 *Affiliatelink für Amazon. Mit dem Klick und Kauf über diesen Link unterstützt ihr automatisch meinen Blog, auf dem ich euch kostenlos Rezepte zur Verfügung stelle. Euch entstehen keine Mehrkosten. Ich danke euch. ❤

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen